Projektleiterqualifizierung

Ob intern oder für Kunden: Projektarbeit gehört für viele Unternehmen zur täglichen Praxis. Vielleicht haben Sie selbst erlebt, wie Projekte in Schieflage geraten sind, Termine nicht gehalten wurden oder der Kunde gerade noch so das Ergebnis abgenommen hat.

Als Projektleiter_in haben Sie es in der Hand, dass Ihr Projekt ein Erfolg wird. In dieser Qualifizierung holen Sie sich das nötige Rüstzeug.

Was Sie in diesem modularen Training erreichen können:

  • Sie kennen die Grundlagen und Prinzipien des klassischen und agilen Projektmanagements.
  • Sie können Projekte nach beiden Vorgehensmodellen effizient planen und steuern und das führt zu einer Kostenersparnis von bis zu 20%.so Ihre Ressourcen optimal einsetzen.
  • Sie nutzen bewusst die Kraft der Teammitglieder, um die Projektziele zu erreichen.
  • Sie treffen Entscheidungen bewusst und fördert damit Klarheit und Effizienz.
  • Sie führen Ihr Projekt und Ihr Team zum Erfolg.

Der Fokus dieser Ausbildung liegt auf dem Bedarf mittlerer Projekte.

In diesem Training gibt es die erforderliche Theorie und viel Praxis. Es geht um das Können, Projekte zu planen, durchzuführen und zu kontrollieren. Es geht um fachliche und menschliche Weiterentwicklung, das Erleben der Kraft eines Teams, das Erfahren der Wirksamkeit von Methoden.

Das bewirken die Trainer_innen durch einen hohen Übungsanteil zum Verankern des Gelernten und durch das Eingehen auf individuelle Probleme aus dem Alltag der Teilnehmenden. Als Teilnehmende_r haben Sie die Möglichkeit konkrete Projekte aus Ihrem eigenen Umfeld zu beleuchten, zu planen und zu analysieren.

Diese Module erwarten Sie:

  • Modul PL1 – Projekte planen und realisieren mit klassischen Methoden weiterlesen
  • Modul PL2 – Agile Methoden anwenden und Teamarbeit organisieren weiterlesen
  • Modul PL3 – Projektteams führen und die eigenen Fähigkeiten entwickeln weiterlesen
  • Modul PL4 – Probleme und Konflikte lösen weiterlesen
  • Modul PL5 – Transferworkshop weiterlesen

Methoden:
Sie erhalten theoretische Grundlagen und praktische Werkzeuge. Wir gehen Schritt für Schritt vor und arbeiten an Ihren konkreten Projekten. Teamarbeit, Präsentationen und Diskussionen wechseln einander ab und sorgen für einen intensiven Austausch. Der Transfer in Ihre Praxis wird durch die Arbeit an Ihren Projekten, die Diskussion Ihrer konkreten Problemsituationen und das Trainieren von geändertem Verhalten gefördert.

Zertifikat:
Sie können diese Ausbildung mit einem Zertifikat abschließen. Das Zertifikat „Projektleiter/-in“ erhalten Sie, wenn Sie

  • den schriftlichen Test bestehen und
  • das Abschluss-Projekt erfolgreich im Team durchgeführt haben.
  • Sie erhalten ein international anerkanntes und lebenslang gültiges Zertifikat der IAPM.

Termine:

  • Modul PL1 – Projekte planen und realisieren mit klassischen Methoden weiterlesen
  • Modul PL2 – Agile Methoden anwenden und Teamarbeit organisieren weiterlesen
  • Modul PL3 – Projektteams führen und die eigenen Fähigkeiten entwickeln weiterlesen
  • Modul PL4 – Probleme und Konflikte lösen weiterlesen
  • Modul PL5 – Transferworkshop weiterlesen

Zur Buchung schicken Sie bitte eine Mail: ks@dr-schickhoff.de. Gerne beantworte ich Ihre Fragen zum Angebot unter +49 (0) 33 200/ 51 770.
In Brandenburg sind Weiterbildungen individuell durch den „Bildungsgutschein“ für Angestellte und Selbständige förderfähig. In der Regel beträgt die Förderquote 50%. Sprechen Sie mich gern an: +49 (0) 33 200/ 51 770


Modul PL1

Projekte planen und realisieren mit klassischen Methoden

  • Grundlagen: Projekte und Projektmanagement
    • Definition und Begriffe
    • Nutzen von PM
  • Die Ziele des Projekts richtig wählen
  • Planung: Inhalt, Kosten, Termine und Ressourcen planen
    • Projektstrukturplan erstellen
    • Die richtigen Arbeitspakete
    • Projektablaufplan und Meilensteine
    • Aufwand ermitteln
    • Termine in den Griff bekommen
    • Frühzeitig Ressourcen-Engpässe erkennen
  • Das Projekt richtig starten
  • Das Projekt effektiv organisieren
    • Die Organisationsformen
    • Rollenverständnis zwischen Auftraggeber und Projektleiter
    • Das Projekt und Konflikte mit den aktuellen Strukturen
  • Steuerung: Das Projekt Schritt für Schritt zum Erfolg führen
    • Die effektivsten Instrumente
    • IT-Tools
  • Projektabschluss
    • Übergabe der Ergebnisse an den Auftraggeber
    • Wissen weitergeben – aus Erfahrung lernen

Modul PL2

Agile Methoden anwenden und Teamarbeit realisieren

  • Agile Methoden
    • Überblick Agile Methoden
    • Scrum – aus der Entwicklung von Softwareprodukten
      • Rollen und Verantwortungen (Scrummaster, Product Owner u.a.)
      • Meetings und Methoden (Daily Scrum, Sprint Review, Sprint Retrospective)
      • Dokumente und Informationen (Produktvision, User Stories, Produktbacklog, Sprintbacklog)
    • Kanban
      • Grundlagen
      • Tools
      • Anwendungsfälle
    • Hybrides Projektmanagement – Integration verschiedener Vorgehensmodelle in einem Projekt
  • Die Arbeiten im Projektteam organisieren und die Projektmitarbeiter befähigen
    • Entscheidungen sicher treffen
    • Motivation fördern
    • Aufgaben übergeben und Resultate anerkennen
    • Umgang mit Problemen und Problemlösung
  • Teamarbeit im Projekt
    • Grundlagen von Gruppendynamik und Teamarbeit
    • Teamentwicklung
    • Teamführung – Besonderheiten beim Führen von echten Teams
    • Führung in schwierigen Situationen

Modul PL3

Projektteams führen und die eigenen Fähigkeiten entwickeln

  • Die eigenen Fähigkeiten zur Führung erkennen und entwickeln
    • Persönlichkeitsprofil und soziale Kompetenz
    • Die Rollen und Eigenschaften des Projektleiters
    • Zeitmanagement
    • Beobachten und Reflektieren
    • Präsentieren und Überzeugen
  • Führen als Aufgabe erkennen
    • Grundprinzipien von Führung
    • Autorität und Führung
    • Grundlagen der Wahrnehmung und Kommunikation
  • Kommunikations- und Verhandlungssituationen im Projekt
    • Feedback
    • Gesprächsführung und Moderation
    • Kommunikation in Wettbewerbssituationen
    • Kooperation mit anderen Abteilungen
    • Konsens gemeinsam erarbeiten
    • Schwierige Gespräche vorbereiten und sicher durchführen

Modul PL4

Probleme und Konflikte lösen

  • Grundlagen
    • Konfliktarten und -ursachen
    • Konfliktdynamik, Eskalationsstufen
    • Bedingungen für konstruktive Zusammenarbeit
    • Konflikte als Entwicklungschance
  • Projektleiter und Konflikte
    • Bewerten von Konfliktsituationen im Projekt
    • Persönliches Konfliktverhalten und dessen Auswirkungen
    • Konfliktstile
  • Konflikte lösen
    • Erfolgreiche Lösungsmöglichkeiten für verschiedene Konflikttypen
    • Verhandlungen und Konfliktlösungsstrategien an konkreten Fällen trainieren und das eigene Verhalten reflektieren
    • Nach dem Konflikt wieder zusammen arbeiten

Abschlusstest
Der schriftliche Test findet im Verlauf von Modul D statt. Er dauert eine Stunde und wird ohne Unterlagen geschrieben. Darin sind Fragen zum Lehrstoff aus allen Modulen zu beantworten. Der Test gilt als bestanden, wenn 50 von 100 Punkten erreicht sind.

Das Abschluss-Projekt ist eine umfassende Aufgabe. Hier wenden Sie das Gelernte für die Planung und Durchführung eines Projektes an. Eine ausführliche Analyse durch die Trainer zeigt Ihnen im Anschluss Ihre Stärken und Schwächen in der Projektarbeit.

Modul PL5

Transferworkshop

Sie reflektieren die Anwendung des Erlernten und finden gemeinsam unter Anleitung Lösungen für Probleme der praktischen Projektarbeit.

  • Analyse der Veränderungen
    • Was wurde umgesetzt, was nicht?
    • Wo gab es Schwierigkeiten und wie gingen Sie mit ihnen um?
  • Arbeit an konkreten Problemen
    • Vorstellen der Situation durch die Teilnehmer
    • Analyse der Projektsituation mit Moderation
    • Ursachenanalyse für die Probleme, Bedürfnisse analysieren
    • Lösungen entwickeln